Süßkartoffeln mit Avocado und Granatapfel

Zutaten für 4 Personen:

1000 g     Mangold
800 g       Champignons
                Butter, zum Anbraten
                Meersalz
                Pfeffer, weißer
 etwas     Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit: ca 30 Minuten, Kochzeit: ca. 1 Std.

Den Backofen auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


In eine ofenfeste Backform Backpapier legen und dieses mit etwas Olivenöl beträufeln. Beide Süßkartoffeln der Länge nach in zwei Hälften schneiden. Die acht Süßkartoffel-Hälften mit der aufgeschnittenen Seite nach unten aufs Backpapier legen und noch einmal etwas Olivenöl über alles geben. Nun kommt alles für ca. 45 Min in den Backofen.


Für die Avocado-Salsa die Avocado der Länge nach aufschneiden, mit einem Löffel das Fleisch rausholen und in eine Schüssel geben. Mit etwas Zitronensaft zu einer Creme verarbeiten.  Die Zwiebel sowie die Tomate in klitzekleine Würfel schneiden und zur Avocadomasse geben. Alles miteinander vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Kerne aus dem Granatapfel auslösen. Damit die Küche nicht wie ein blutiges Schlachtfeld aussieht, ausreichend Wasser in eine größere Schüssel geben und den Granatapfel unter Wasser aufbrechen. So lassen sich die Kerne leichter lösen und man hat nicht zu viel zu putzen.


Die Süßkartoffeln nun aus dem Ofen holen, umdrehen und mit der Gabel einstechen. Etwas Salz und Pfeffer sowie den geriebenen Emmentaler auf die Hälften geben und für weitere ca. 5 bis 10 Minuten noch einmal in den Ofen (diesmal Umluft) geben, bis alles schön geschmolzen ist.


Die Süßkartoffelhälften aus der Backform nehmen und auf einen Teller legen. Die Avocado-Salsa großzügig darüber verteilen und mit den Granatapfelkernen sowie etwas Koriander garnieren.


Guten Appetit!

probekiste 4

Skartoffel

Süßkartoffel / Batate